Wachablösung 2021

Total 43 , Heute 1 

Eine ungewöhnliche Überschrift rückblickend auf ein in keiner Weise normales Jahr 2021. Was soll man eigentlich zu diesem verrückten hin und her, was darf stattfinden ,was nicht und wenn ja unter welchen Bedingungen, schreiben ? Keine Ahnung !

War 2020 schon von Absagen und mehr oder weniger Stillstand gekennzeichnet was das Sportschießen und die Geselligkeit betrifft, so sollte sich entgegen jeder Hoffnung auch 2021 nahtlos an dieses Chaos anschließen. Was nützt alle Planung, beginnend am Jahresanfang, wenn Verordnungen letztendlich so gut wie alles aushebeln. 

Schweren Herzens entschieden die Mitglieder unserer Schützengilde sich dazu auch in 2021 das bereits geplante und mit Verträgen unterlegte Schützenfest abzusagen und auf eine kleine vereinsinterne Veranstaltung zu reduzieren. Schließlich regierte das 2019 gekrönte Königshaus nun bereits das zweite Jahr in Folge und wartete sehnsüchtig auf seine „Wachablösung“.

Im Vorfeld galt es daher, unter etwas abgeänderten Bedingungen , ein neues Königshaus durch sportlichen Wettkampf auszuschießen. Entsprechend den Anfang November geltenden Einschränkungen wurden schließlich die Räumlichkeiten des Schützenhauses hergerichtet, Verpflegung und Getränke geordert und die Schützinnen der Gilde an ihre Backtalente erinnert. Danke allen für ihr Arrangement!  Die Party „Kleines Schützenfest“ konnte steigen.

Gut gelaunt und der allgemeinen Stimmungslage zum Trotz, fand man sich schließlich im Schützenhaus , wo die ein oder andere kulinarische Überraschung auf uns wartete, ein. Gut gestärkt mit Kaffee, Kuchen und leckerer Torte warteten alle auf den großen Moment . „Wer löst die alten Majestäten ab“? Bevor sich alle Anwesenden auf lecker Backschwein und hausgeschlachtete Spezialitäten stürzten sollte dieses Geheimnis gelüftet werden. 

Nach zweijähriger Abstinenz wurde unser neues Königshaus gekrönt. Schützenkönigin 2021 darf sich Christiane Gohle nennen. Erste und zweite Dame wurden Sylwia Obenaus und Andrea Dörschel. Den Titel Jugendkönig, genauer Jugendkönigin 2021, trägt Hanna Linge, erster und zweiter Knappe wurden Fabian und David Obenaus. Bei den Herren der Schöpfung ging die Königswürde an Björn Bielert, hier sind erster und zweiter Ritter Bernd Obenaus und Bernd Binder. Unser 2021 -er Königshaus muss hoffentlich nicht wieder mehrere Jahre auf Nachfolger warten und darf in 2022 die Königsketten an neue Majestäten weiter geben. 

In diesem Sinne starten wir in ein vielleicht wieder einigermaßen normales Schützenjahr mit Sport- und Kulturveranstaltungen, Schützenfesten in alter Tradition, Landes- , Kreis- und Vereinsmeisterschaften, Schützentagen und allen anderen Veranstaltungen in hoffentlich gewohnter Form. 

Gut Schuss

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.